Wieder Verkehrsunfall auf der Piestingbrücke

Am Dienstag, den 5. Februar 2013 wurden wir gegen 10 Uhr Vormittag zu einer Fahrzeugbergung auf der L 157 Richtung Oeynhausen alarmiert. Nach kurzer Zeit rückten wir mit RLFA aus, konnten aber auf der gesamten Strecke keinen Unfall wahrnehmen. Nach Rücksprache mit Florian Baden stellte sich inzwischen heraus, dass sich der Unfall Richtung Pottendorf ereignet hat. Daraufhin wurde das nachrückende KLF per Funk umdirigiert.

Am tatsächlichen Einsatzort wurden wir bereits von der Polizei erwartet. Der Unfalllenker wurde in der Zwischenzeit bereits vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Nach einer Kollision mit dem Brückengeländer kam das Fahrzeug schwer beschädigt halb im Straßengraben zu stehen. Das Coupe wurde von uns geborgen und mit Abschleppachse zu einem Abstellplatz gebracht. Nach der abschließenden Fahrbahnreinigung konnten wir wieder einrücken.

Die FF Tattendorf war mit RLFA, KLF + AA und 11 Mitgliedern rd. 1 Stunde im Einsatz.